20210303 175718klein  20210227 095535

Der Ersatz meiner bisherigen Lautsprecher Heco 830 Superior war ein langjähriger Prozess! Viele Lautsprecher besuchten mein Wohnzimmer. Ob Dali oder Focal ect., keine schien für meinen Raum zu passen. Die Focal Kanta 3 kam der Sache schon sehr nah und im Vergleich zur folgenden Standbox, fiel diese klanglich marginal aus. Hier die näheren Infos zur Dali Epicon 6, die es dann letztendlich in mein Wohnzimer schaffte.. Dieser Lautsprecher gibt es schon seit 2012 und er wurde schon mehrfach hervorragend getestet. Wegen seiner einprägenden , beeindruckenden Form hat er es auch auf so manchers Cover gebracht.

51Fvy8 61uL. SX388 BO1204203200

Die Epiconreihe ist bis dato die edleste Baureihe von Dali. Die neue Kore Lautsprecher Generation von 2022, soll diese wohl langfristig langsam ersetzen und ablösen.  Vor allem die Epicon 6 gilt als einer der besten Lautsprecher in seiner Klasse. Und die geht aktuell preislich über 11000€.
Die EPICON 6 ist als 2,5 Wege-Lautsprecher konzipiert und besitzt für eine luftige, präzise und räumliche Hochtonwiedergabe einen speziellen Hybdridhochtöner, der aus Kalotten und Bändchen besteht. Zwei 165 mm Tiefmitteltöner sind für die mittleren und unteren Frequenzen zuständig.

Größtmöglichen Aufwand wurde von Dali da betrieben. Das Volumen wurde akustisch präzise auf die verbauten Treiber abgestimmt.  Damit man die Schallwand, die Flanken und Oberseite der EPICON perfekt in die spezielle Form pressen konnte, werden diese erhitzt. Durch die sich nach hinten schlanker werdende Form werden im Gehäuse keine gefürchteten stehenden Wellen erzeugt. Gehäuseresonanzen werden so  auf ein Minimum reduziert.

Die Seiten der EPICON 6 besteht aus 6 einzelnen, miteinander verleimten Lagen von MDF-Platten. Die Rückseite besteht aus einer 53 mm MDF-Mehrschichtplatte. Auch die  Frontwand ist zweischichtig und 33 mm stark.  Die Bauteile wie die am Boden angebrachte Frequenzweiche  sind handbearbeitet und handverlötet.  So ist bei  dynamischen Veränderungen des Luftdrucks innerhalb der Bassreflexkammern unkritisch.  Was die  Gehäuseoberfläche angeht, sind wir bei der besten Schreinerqualität angekommen. Ein echtes Echtholzfurnier, die mit  2 mm Lackierung in 10 Schichten verarbeitet ist, sucht seines Gleichen.

Wahlweise kann unter der 2,5 Wege-Box ein sehr solider Standbasis montiert werden, oder pur auf die edlen Spikes, die mit zum Zubehör gehören. Ich empfehle jedoch bei einem Holzboden eine mindestens 5cm dicke MDF Platte mit Quarzsand gefüllt. Die stehen auf Gummifüßen und entkoppeln unerwünschte Bassraummoden.

Dynavox Gummifuse

Das Kammer-Prinzip - jeder Treiber hat seine Gehäusekammer - sind präzise raumakustisch aufeinander abgestimmt.

inside

Die beiden Bestandteile des Hybridhochtöners bestehen aus der Kalotte und Bändchen, eingebettet in eine solide Grundplatte aus Aluminium-Druckguss.

Dali Epicon6 Baendchenhochtoener2  Dali Epicon6 HochtoenerAusgebaut1

Die Daten des  Hybridmodul für die EPICON bestehen aus einer 29 mm Kalotte und einem 10 x 55 mm Bändchen. Warum diese Hybridkonstruktion? Die Vorzüge beider Hochtöner können sich so auf optimale Weise miteinander verbinden. Bei 2,5 bis 3,1 kHz, setzt der Hochtöner ein. Die Kalotte geht deutlich über 20 kHz. Das DALI-Bändchen läßt ein sehr breites Frequenzspektrum zu und strahlt gerade hohe und sehr hohe Frequenzen hervorragend ab.  Knapp oberhalb von 10 kHz arbeitet der Kalottenhochtöner.  15 und weit über 30 kHz werden so erreicht. Dem Hochtöner gelingt so die beeindruckende horizontale Abstrahlung sehr hoher Frequenzen. Teile für das Magnetsystem der EPICON Tieftöner werden bei dieser Spezialfirma gefertigt. SMC heißt dieses "Zauberpulver"! Es hat eine sehr hohe magnetische Leitfähigkeit und eine sehr geringe elektrische Leitfähigkeit, die etwa nur 1/10000 von Eisen betragen soll.  Der Frequenzgang liegt daher extrem nah an der absoluten Linearität. Das Ergebnis  bewirkt die Induktion der Schwingspule und Umwandlung in Strom. Und das alles überaus konstant und linear.  Der "Linear Drive" sorgt so für eine Reduzierung der Verzerrungen  und das bei  nahezu allen Pegeln. 

Die EPICON ist natürlich mit hochwertigen Bi-Wiring-Terminals ausgestattet. Es ist  Bi-Wiring und Bi-Amping möglich.Die massiv gefertigten Brücken aus vergoldetem Kupfer im Terminal., braucht man , falls man dies nicht nützen möchte.

Dali Epicon6 Anschluesse1

Nun zu meinen klanglichen Tests mit dieser Box. Da ich nur Vinyl  höre, kann ich auch nur zu diesem Medium Vergleiche durchführen.

Die elektronischen Komponenten waren

  • Threshold T 100 Endstufe Class A symmetrisch
  • PS Audio GCPH Phonovorstufe direkt symmetrisch
  • Plattenspielerlaufwerk: Clearaudio Innovation BAsic
  • Tonarm: Clearaudio TT3 Tangential
  • Tonabnehmer: Clearaudio Stradivari V 2
  • Verkabelung mit In-Akustik Referenz

Ich hörte  unteranderem  zum Beispiel "My one And Only Thrill" von Melody Gardot, Katie Melua "Die Ultimative Edition" . Mir fiel sofort die unfassbare klangliche Raumabbildung auf. Eine referenzverdächtige Hochtonabbildung ließ mich begeistern. Auch bei bestimmten Bachtrompeten und Violinen war auch bei lauten Pegeln keine Verzerrung zu hören. Die Lautsprecher klingen sehr räumlich, jedoch überaus präzise. Das Timing stimmt 100%. DIe Stimme und die Musikinstrumente lösen sich von den Lautsprechern ab. Auflösung und Feindynamik begeistern mich. Überraschend war mich der präzise sehr dynamische Tiefgang der Lautsprecher. Das hörte sich nach Monster Woofern an. Aber immer klanglich stabil und präzise. DIe Klangqualität strahlt eine unfassbare Leichtigkeit in allen Frequenzen aus. Die Impulstreue auch bei knackigen klassischen Stücken oder bei funkigen Prince Gigs läßt keine Wünsche offen. Unfassbar schön ist die Stimmwiedergabe dieses Lautsprechers!! Da passt alles!!

Fazit: Der beste Lautsprecher, der bis dato in meinem Wohnzimmer stand und aufspielen durfte!!

 

Mehr Audio, Vinyl und Heimkino

Dali Epicon 6 - Eine Legende spielt...

07-08-2022 | Hits:209

  Der Ersatz meiner bisherigen Lautsprecher Heco 830 Superior war ein langjähriger Prozess! Viele Lautsprecher besuchten mein Wohnzimmer. Ob Dali oder Focal ect., keine schien für meinen Raum zu passen...

...weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.