1974 ist das Geburtsjahr dieser Phonovorstufe. Der damalige DY Paul McGowan hatte Probleme. Aus Geldmangel lötete er seiner Zeit diese Phonovorstufe zusammen und legte damit den Grundstein für die PS Audio Historie. Die Phonovorstufe besteht aus  einem flachen Ringkerntrafo und hatte dadurch massig Leistungsreserven. Um die genauen Geheimnisse der Schaltung zu lüften, verhindern  zwei RIegelähnliche Gebilde dieses Vorhaben. Diese beiden signalverstärkenden Einheiten bilden dieses Geheimnis, dieser außergewöhnlichen Vorstufe. Das Geheimnis nennt sich Gain Cell, das steht für die komplette Verstärkerstufe, die eine Verstärkung von 130db zulassen kann.  Die Messwerte der der Phonovorstufe ist hervorragend. Sie läuft auf Class A und und war und ist  durch die Volumen/Gainregelung am Gerätfür mich die Idealbesetzung für meine Kette. Sie eignet sich daher zum direkten Anschluß an eine Endstufe!

PS Audio GCPH inside

20170619 154335

Der Gainregler an der Frontplatte steuert den Verstärkungsgrad der integrierten Schaltung. Der erste Gain Cellriegel  ist für das MM und MC Niveau und der Signalstärke zuständig. Danach geht das Signal durch die passive RIAA-Entzerrung und dann kommt der zweite "Riegel" ins Spiel. Die zweite Gain Cell ist für den angestrebten Ausgangspegel zuständig.

687233 ps audio gcph phono stage preamplifier 

536767 ps audio gcph phono preamp with underwood hifi level 1 mods

Der Ausgangssignal ist per Chinch, asymetrisch  oder über XLR, symetrisch ausgegeben. Über XLR symetrisch angeschlossen klingt die Phonovorstufe schon mal 6db lauter und dynamischer. Als Boni kann die Phonostage bei entsprechender Schallplatten Monogleiche  Signale verarbeiten . Und daneben ist ein Phasenschalter, der phasenverkehrte ältere Aufnahmen wieder phasengleich macht.
Direkt symetrisch mit einer Endstufe angeschlossen, zeigt das Gerät gleich wo der Hammer hängt. 
Sie klingt in meiner Kette mit der Treshold T 100 sehr feinstimmig und glasklar, sehr detailliert, präzise und analytisch. Das Bassmanagment ist sehr dyamisch und sehr präzise!. Die Klangbühne ist breit und raumfüllend! Zum Vergleich spielt zum Beispiel das EAR  834 Röhren Duo im Bassbereich dynamischer, jedoch nicht ganz so präzise im Bass. Die Klangbühne ist schmäler wie bei der PS Audio. 

Die Messwerte:

  • RIAA-Entzerrung:  Perfekt, oberhalb von 20khz steilflankige Höhen
  • Fremdspannungsabstand: -86db imm und 71,5db im MC Betrieb
  • Klirrwert: 0,006% und 0,025%
  • Die MC Einstellung kann  man 100/500/1000Ohm und 47KOhm im MM Betrieb.
  • Die einstellbare Vestärkung:  45/54/60/66db 

Meine Hörefahrung mit der Endstufe Threshold T 100

Die Vorstufe spielt sehr sauber mit großer Klangbühne. Klangliche Auflösung ist eine ihrer Stärken. Sie spielt sehr akurat und musikalisch. Die Ortungschärfe und Instrumentenauflösung ist nahezu für mich referenzmäßig. Die Höhendarstellung ist lässt keine Wünsche offen.  Die Bässe sind mit hervorragender Kette mächtig und präzise. Nicht ganz so wild und zügellos wie meine EAR 834!! 

Mehr Audio, Vinyl und Heimkino

Zaz - Zaz LP, Album, Reissue, 180g 2018

22-05-2019 | Hits:4

Das war eine gute Nachricht, als ich las, das es von diesem wunderschönen 2011 erschienen Album ein Release gibt. Und das für knapp 18 €. Die Erstpressung fängt so ab...

...weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste helfen. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen.