Tisch_jpeg

Das erste DeepSky Meeting ist zu Ende!! Beobachtungsambitionen und Messiermarathon verhinderte ein absolutes "Sauwetter", welches zäh das ganze Wochenende anhielt . Jedoch tat es der Stimmung keinen Abbruch!! Das Meeting war gespickt von interessanten Gesprächen, Workshops und am Samstag dann auch noch mit Vorträgen, die  allesamt sich um das Thema der "Visuellen DeepSky Beobachtung" handelten.

Gemtliche_Teil_Jpeg
Am Freitag gegen 16 Uhr trafen die ersten Teilnehmer ein. Gegen 18 Uhr gab es nach einer kurzen Begrüßung,ein erstes Kennenlernen und Erfahrungsaustausch. Nach einem gemeinsamen Abendessen vertieften wir die Gespräche, bei gutem Umsatz vom flüssigen "Hopfensaft".

versammlung_der_Groen_Jpeg

Die "Großen" der Deep Sky Beobachtung

Friedl Lamprecht, Uwe Glahn, Matthias Kronberger, Thomas Jäger, Ronald Stoyan und Klaus Veit

Der Samstag begann nach dem Frühstück mit dem Aufbau zweier besonderen Teleskope von Reiner  Vogel und Timm Klose

Timm_und_Reiner_die_Lowrider

Die Lowrider Timm Klose und Reiner Vogel

Timm Klose , der "Vater" der Lowrider Newtons glänzte mit seinem neuen 18 Zoll Reiseteleskop, dass mit einem ultraleichten Spiegel bei allen großes Erstaunen auslöste!! Tolles Dob!!!!

Timm_im_Spiegel_Jpeg

Der ultradünne 18 Zoll Spiegel von Timm Klose

Pünktlich gegen 10:30 begannen dann die Vorträge des Tages. Die Teilnehmerzahl belief sich auf ca. 25 Personen.
Der erste Vortrag "Alte und Neue Wege der Himmelsqualität" von mir, hatte relativ viel Diskussionsbedarf. Hauptdiskussionspunkte waren dann die Messdifferenz und die " Milchstraßenproblemmatik"des SQM. Mit einer ganzen neuen Messtechnik,  mit einem Infrarottemperaturmessgerät, überraschte uns dann noch Timm Klose. Er stellte ein kleines Messgerät vor, mit dem er klare Nächte gut voraussagen kann.

Uwe Glahn stellte uns danach mit einem sehr interessanten Vortrag die "Arp Galaxien" vor. Er stellte seine Lieblinges Arps vor, die er durch seine hervorragenden Zeichnungen unterstrich!!

Uwe_Glahn_Jpeg

Uwe Glahn und sein Spezialgebiet, die Arp Galaxien

Nach der Mittagspause stellte uns Tobias Schöller"Verschiedene Justiermethoden des Newtonteleskops" vor. Auch dieser Vortrag entwickelte sich zu einem regen Erfahrungsaustausch.

Tobis_Vortrag

Tobias Schöller ist  Mitorganisator und Referent

Einen spontanen Workshop  von Reiner Vogel, über den Bau einer "EQ-Plattform" fiel dann auf sehr großes Interesse.

Bild_27

Reiner Vogel erläutert die Thematik der EQ-Plattform

Das Vortragsprogramm wurde dann gegen 16:30 von Thomas Jäger fortgesetzt. Sein Thema"Beobachtung und Fotografievon Dunkelnebeln" stieß auf großes Interesse und Thomas glänzte mit wunderschönen Bildern.

Thomas_Jger

Der Abschluß eines langen Vortragstages beschloß dann Ronald Stoyan, der sich mit "15 Jahre Ärger mit M 51", sich mit den typischen Problemen, eines langjährigen Astrozeichners auseinandersetzte.

Ronald_Jpeg

Ronald und M 51...

Danke an alle Gastreferenten!!!!

Das 1. DeepSky Treffen in Ittenhausen war somit ein voller Erfolg. Aktive Diskussionen, spontane Workshops und viele Neuigkeiten prägten das Treffen. Nächtliche Beobachtungen wären eher als störende Unterbrechung betrachtet worden. Zwischendurch wurden immer wieder Zeichnungen der Deep Sky Beobachter ausgetauscht und es war beeindruckend, was man da alles zu sehen bekam.

Zeichnungen_jpeg

Dankeschön an Euch, die Ihr bei uns wart!! Dank Euch war das Meeting für uns ein absolutes Highlight!!

Gruppenbild_mit_Haj

ohne Tobi

IMG_1181_jpeg

mit Tobi

Von Links nach rechts..

Jochen Herrmann, Tobias Schöller, Christian Lutz, Reiner Vogel, Ronald Stoyan, Markus Walter, Uwe Glahn, Günther Müller, Friedl Lamprecht, Christoph Walter,  Matthias Kronenberger, Jens Berchner, Hans Gartenmaier , Anna Mosmann, Timm Klose, Jörg Gavranovic, Klaus Veit, Klaus Seile, Manfred Ramsberger, Rainer Jehle, Thomas Jäger, Ulrich Schimek

ALOAH  bis 2010!! Ich hoffe ihr seid alle wieder dabei!!!

Euer DSM-Org. Team

Hans-Jürgen Merk und Tobias Schöller

Link zu Interstellarraum Newsletter 82

zur Nachbetrachtung des DSM von Ronald Stoyan

Bildquellen: Hans-Jürgen Merk, Tobias Schöller, Günther Müller, Markus Walter

Mehr übers Deep-Sky-Meeting

Deep Sky Meeting 2018

26-06-2017 | Hits:30018

10. DSM  vom 23.3 - 25.3.2018 10 Jahre Deep Sky Meeting! Natürlich versuchen wir beim Jubiläums-Meeting euch was Besonderers zu bieten! Der Hauptdarsteller ist unser großes Anliegen und unsere Leidenschaft der...

...weiterlesen