Beobachtungsnacht am 16/17.10.2017   auf dem hohen Adelegg  auf 1060m

Datei 19.10.17 19 55 21

Die Wetterperiode war weiter stabil!! Wir hofften nochmal auf diese Nacht. Weiterhin keine Wolken in Sicht. Diesesmal nahm ich den 12 Zöller mit. 

Heute war mal Gruppen-Astronomie mit Hajü, Matze und seinem Kollegen angesagt. Dieses Mal standen mit 12", 16" und Matzes 20" 3x verschiedene Öffnungen am Platz und es wurde heftig mit gleichen Objekten verglichen. Auch so macht Hobby-Astronomie Spaß.  
Die Bedingungen waren gut. Die Transparenz war eine 2 und das Seeing fast noch besser. Die Luftfeuchte lag stabil um die 40%,  DIe Infrarotwerte lagen maximal gegen 23 Uhr bei -29°C; Die Temperaturen lagen bei unglaublichen 16°C oben. 400m darunter war Kühlschranktemperatur angesagt: 5°C.

Erstes Objekt war NGC 1023A eine helle Gx im Sternbild Perseus, die einen schwachen Begleiter hat. 

NGC 1023 mit Begleitgalaxie 1023A     im Perseus

Ziuerst Werner`s Beobachtung

ZNG064

NGC1023/1023A / die helle Versuchung mit der dunklen Seite
 Es zeigte sich eine schmal elegonierte GX mit markanter Sternreihe an der linken Seite. Bei höherer Vergrößerung kamen ein paar kleinerer Sterne hinzu und brachten das oberer Ende in leichte Schwingung. Der Kern war leicht länglich und brachten oben und unten zwei hellere Knoten / Sterne zum Vorschein. nach Vergleich mit DSS sollten unten 2 Erhellungen stehen, hab aber nur eine wahrgenommen. Bei der Begleit-Galaxie NGC1023A war es enorm schwierig, die Lage auszumachen. Im Vergleich zum 12"er etwas besser zu erkennen, aber durch den Stern und Knotenpunkt beeinträchtigt war ich in der Annahme, sie verläuft in diese Richtung.
Habe in meiner Zeichnung unten rechts wieder eine kleine richtig stellende Lageskizze gezeichnet.     


Wir beobachteten zusammen an Werner`s 16 Zöller. Ich bekam dann von Werner auch Teleskopzeit und ich nutzte diese mit der gleichen Beobachtung.
Hajü`s NGC 1023

NGC 1023neg

DIe Galaxie liegt wunderschön in einer fast geraden hintereinverlaufenden Sternenformation. Sie ist hell  und verträgt höhere Vergrößerungen. Mit 200 - 365x ist mit 16 Zoll die Begleitgalaxie sehr schwach am nächsten östlichen schwächeren Stern zu beobachten. Mit 12 Zoll nicht direkt sichtbar! Keine sichere Beobachtung! Oberhalb des Zentrums ist ein Stern direkt sichtbar. Ein wenig darunter bkinkt ein schwacher Stern. Unter dem Zentrum ist auch Stern innerhalb der Gx zu sehen.

NGC 274/5      ARP 140            Gx Paar im Sternbild Walfisch

zeichnete ich am 12 Zöller. 

NGC 274 5neg

mit 180 - 250 x war es gut zu beobachten. Mehr ging nicht, da verschwand die schwächere Gx NGC 275. NGC 274 hat ein stellares helles Zentrum mit einem rundem Halo. Die Trennung der beiden Gx ist gut zu sehen. NGC 275 scheint eine balkenähnliche hellere Region am nördlichen Ende zu sein. Nach Süden läuft sie dann diffus aus.

Werner war in des erstmal falsch gefahren. Eine große spiralförmige sehr interessante Galaxie leuchtete bei ihm im Okular. Es war aber nicht NGC 274/5 sondern 

NGC 157        Galaxie im Sternbild Walfisch

Zeichnung auch hier mit 12 Zoll

 NGC 157 neg

Der Zufallstreffer von Werner entpuppte sich als wunderschönes Objekt. Die Gx ist flächig mit einer eher ovalen Form. Das Zentrum ist  hell und man sieht beginnende Spiralstrukturen. Nordwestlich ist ein Stern sichtbar. Nördlich wird die Gx  schmaler und der nach Süden ziehende Spiralarm setzt sich nach längerer Beobachtung sehr schwach ab.

Danach viele gängige DS Objekte plus Uranus und Neptun + Monde. Die 2 Planeten stehen zur Zeit recht günstig an sehr hellen Sternen. Am Schluss gab es dann noch den 2. Versuch auf QSO1946+76. Lage wieder schnell gefunden. Leider soffen mir beim Hochvergrößern die Sterne ab.  Das war aber bestimmt nicht meine letzte Jagd nach uraltem Licht. Die Sterne (Drachen) stehen ja weiter gut am Himmel.  Aber trotz den kleinen Fehlversuchen ein nette, lustige und auch informative Nacht. Hatten enormen Spaß dabei.

Impressionen der Nacht:

Datei 19.10.17 20 02 49

Datei 19.10.17 20 04 50

Datei 19.10.17 19 55 53

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste helfen. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen.