Sprintbeobachtung am 6/7.4.2016 auf dem hohen Adelegg

Der Wetterbericht verhieß uns ein 4 Stunden Fenster!! Da wir alle nach Deep Sky lächzten, fuhren wir hochmotiviert aufs hohe Adelegg.
Außerdem war das Firstlight auf dem Adelegg mit dem neuen 24 Zöller von Walter zu feiern!!
Beobachtungsbedingungen:

Temperatur im Tal  3°C, auf 1060m 6°C. Es war klar außer im Westen und Südwesten hohe Cirren, die uns aber nicht stören konnten.
Luftfeuchte war anfangs bei 90% gegen 21:00, senkte sich dann stabil auf 80%. ALso so lala!!

Die Transparenz war bestenfalls gegen 23:00 bei 6m3. Der Saharastaub war soweit kein größeres Problem. Das Seeing war gut , jedoch verhinderte ein manchmal böiger Wind ein richtig gutes Seeing!!
Das SQM maß um 23:00 21,51; Bortle 3-4

Gegen 1 Uhr kamen dan die Wolken von Südwesten und beendeten unsere Ambitionen!!

Beobachter: Werner, Walter, Hajü

Datei 07.04.16 18 14 41

Die Fotos sind allesamt von Werner Bühler!! Danke dafür!

NGC 4216, 4206, 4222       Gx     Virgo

NGC 4216negklein

100-180x

NGC 4216 war die hellste der sichtbaren Gx. Ein kleines helles, länglich auslaufendes Zentrum. Östlich neben dem Zentrum blitzt ein Stern und ist dann für längere Zeit direkt zu halten.NGC 4206 ist oben das nächst hellere Objekt. Es ist einfach direkt zu sehen. NGC 4222 ist dagegen sehr schwer und nur indirekt zu beobachtetn. Ein Stern blitzt immer wieder östlich davon auf. Das Staubband läßt sich an der Ostseite als scharfe Abgrenzung erahnen. Jedoch konnte ich keine Absetzung des Staubbands ausmachen.

PGC 39247 an NGC 4216 konnte ich komischer weise nicht beobachten. Dagegen erschien IC 771 als kleines flächiges, sehr schwaches Objekt. Aber nur indirekt für mich zu sehen. DIe restlichen kleinen Anhängsel sah ich nicht.

NGC 3310     Gx      Umaj

NGC3310negklein

100-340x

DIese interesannte Starbustergalaxie ist eine  Überraschungskiste. Mit 100x sieht man eine nahezu runde Gx mit einem hellen Zentrum. Mit zunehmender Vergrößerung sieht man eine eher unregelmäßige Form. Das Zentrum ist nach Norden hin heller wie ím südlichen Bereich. Eine schmale Aufhellung östlich könnte ein Spiralarmansatz sein. Dass könnten Knoten dieser Sternentstehungsregionen sein. Da geht was mit 24 Zoll! Walter gelle!!

Datei 07.04.16 18 16 45

56 Zoll auf dem hohen Adelegg

Datei 07.04.16 18 19 28

Walter beim Firstlight!!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.