Erste Beobachtung in Oberried/Allgäu 2012

Prolog:
Nun, mit größerem Auto und komplett beladen. Das heißt Gitti mit Maya und den kleinen Nils, mit unserem 16 Zöller, gings ins Allgäu!!
Wir trafen uns in der üblichen Ferienwohnung Reich in Oberried mit Silke und Hansi!!

Das Wetter war instabil, jedoch hatten wir für den 20/21.4.2012 bei meteoblue und bergfax.at ein Beobachtungsfenster von ca. 6 Stunden!! Vielleicht hatten wir ja Glück!!

Gegen 19 Uhr begann es zu regenen und an eine Beobachtung war keinesfals zu denken, aber wir hatten April, das heißt in einer Stunde kann es ganz anders aussehen!
Wir verweilten zu Viert in der Ferienwohnung und spielten "Pandemie" und kämpften mit Viren und Bakterien , die uns den garaus machten..

Gegen 22:30 riss es auf und der Himmel klarte zusehends auf...

23:00!! Es war klar und es war nicht schlecht und es wurde noch besser...

Bedingungen ab 23:30:
klare gute transparente Sicht!
Außentemperatur: -3°C
Luftfeuchte: 65% bis ca. 1:00, dann Anstieg bius max. 75%
Bortle 3
GG: 6m5+
SQM: 23:00 21,37 mag/arsec, nach 1 Uhr stabile 21, 50mag/arsec mit altem SQM Modell!!

Beobachtungsziele:

Zuerst war eine kleine Führung mit Silke, Gitti und Hansi angesagt!! Sie hielten interessiert bis 1:30 tapfer durch!!

Saturn: Fantastische offene Ringstellung!Das Seeing ging so, die Cassiniteilung war gut zu sehen!
Mars: War deutlich schlechter im Okular, er "wabbelte" unruhig im Okular! Größere Detail waren nicht beobachtbar..
M 3 und M 13 sind immer wieder ein Highlight jeder Führung..
M 57 wurde dieses Jahr zum ersten Mal "begrüßt".. der gehört halt einfach dazu...
M 51, die Whirlpool-Gx war im Zenit und war der Hammer!! Mit 246x war völlig ruhig die Spiralarmstrktur kontrastiert zu sehen!! Die Spiralarme schienen zu leuchten. Die Knoten innerhalb der Gx waren sehr gut zu sehen!
M 101 ....dito!! Ein Hammer Anblick!! Die Spiralrme waren einfach da und konnten bestaunt werden!! Die Transparenz war gut und ab 1:30 war ich dann alleine und mein Programm heute, beinhaltete:

Hickson 61 und 68, NGC 4567/8

graukeil2_16

Die ersten 3 Graustufen sollten gut von einander unterscheidbar sein


Die folgenden Zeichnungen zeigen den Okulareinblick!

Hickson 61   Gx Gruppe im Sternbild Coma

Hickson_61_neg_klein

NGC 4169:13m2 (Links oben, war direkt deutlich mit kleinem hellen Zentrum zu sehen)

NGC 4173:13m6 (Unten links, eine edge on Gx, die ich nur schwach direkt sehen konnte)

NGC 4174:14m2 (rechts oben eine kleine schmale Gx, die mittig ein wenig aufhellt)

NGC 4175:14m3(rechts unten ist mit kleinem hellen Zentrum zu sehen. Schmale Form, gleiche Richtung wie 4173)

Fazit: Alle 4 Komponenten sind mit 246x gut zu sehen. Die Edge on Gx NGC 4173 ist trotz der helleren Einstufung für mich das schwächste Mitglied der 4er Gruppe!!


Hickson 68  Gx Gruppe im Sternbild Canes Venatici
NGC 5350, NGC 5353, NGC 5354, NGC 5355, NGC 5358

Hickson_68_neg_klein

246x

NGC 5350:12m0 (Links oben eine große ovale Gx mit breitem Zentrum)
NGC 5353:12m0 (Die zweite von oben rechts, beobachte ich rundlich mit kleinem schwachen heleen Zentrum)
NGC 5354:12m3 (Größer wie die obrige, jedoch keine zentrale  Aufhellung erkennbar)
NGC 5355:14m0 (Klein und schwach zu sehen, ohne weitere Details)
NGC 5358:14m6 (Die schwächste sichtbare Komponente unterhalb eines "Doppelsterns")

Fazit: Wunderschöner Gx 5er, Absolut lohnend!!


NGC 44567/68  - Siamesische Zwillinge-  Gx Paar im Sternbild Virgo

Siam._Twins_neg_klein

136-246x   bei GG 6m5+

NGC 4568 ist die südliche größere, ovale Gx mit einer sichtbarer länglichen Aufhellung mittig;

NGC 4567 ist ebenfalls oval, jedoch kleiner wie der "Zwilling". Eine zentrale Aufhellung ist nur angedeutet sichtbar!

Fazit: Ein wunderschöner Anblick im Okular!!

Gegen 4:30 kam dann von Westen zunehmende Bewölkung und läßt mich nach kurzem Abbau, müde, jedoch tief zufrieden, ins nahe Bett fallen!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.