Kurzes Zeichensolo in Füramoos

Prolog

Bei dieser tollen Neumondwetterlage packte ich gegen 20:00 meine Sachen und fuhr ca. 30 Minuten zu meinem Beobachtungsplatz in Füramoos!! eine frostige Nacht war angekündigt und so stand ich wintermäßig vor meinem aufgebauten 12 Zöller und meine Klappe viel nach unten als ich ein typisches Geräusch vernahm!! Ein Traktor mit 2 seitlich aufklappberen Mähflügeln kam auf mich zu und bog von mir aus rechts ab und begann gegen 22:00 die Wiede zu mähen!! Meine Laune wurde dann noch deutlich schlechter, als er zu mir auf die Wiese abbog, um auch hier noch zu mähen!! Ein plötzliches Klackgeräusch beendete die Mähaktion!! Irgend ein Teil schwirrte durch die Luft und verschwand in der vermeintlichen Dunkelheit!! Der junge Landwirt stieg von seinem Tracker und begann zu suchen!! Ein Mähmesser war futsch!! Er mußte abbrechen!! Ich war bestürzt über seinen "Verlust", und frohlockte doch ein wenig, als er dann wieder auf sein "Monster" der Nacht" aufsaß und nach HAuse fuhr... endlich konnte es los gehen....

Zuerst fuhr ich zu Saturn und stellte ein nur mäßiges Seeing fest!! Die Durchsicht gegen 23:00 war auch nur mäßig! Trotz der Kälte, es waren schon bald um die 0°C; war ein starker Horizontdunst/helligkeit sichtbar!! Hätte bei diesen Temperaturen mehr erwartet!! Die Luftfeuchtigkeit war 78% stetig steigend!

Als das SQM die 21,10 erreichte begann ich meine heutige kurze Reise!

Im Sternbild Hydra lag mein erstes Ziel!!

NGC 3242 - Jupiters Ghost"  8m6    Hydra

Bemerkungen:

Trotz der der niedrigen Horizontstellung ist der PN bei 49x kein Problem!! Mit über 400x kann ich eine größere helle , für mich farblose ovale Scheibe sehen. Ein große helle Zentralregion wird von einem schmalen ringartigen schwächeren Halo umrahmt. Einen Zentralstern konnte  ich nicht beobachten!!Bei einer Helligkeit um 13mag müßte dies eigentlich möglich sein!! Das kann ich nicht ganz nachvollziehen!!??!!  Das Seeing ist mäßig!! Schade!! Immerwieder gibt mir das Seeing kurze Blicke auf das Innenleben, jedoch kann ich nur im unteren Teil der Zentralregion eine deutliche Aufhellung ausmachen!! Sonst kann ich die Schalen nicht beobachten, geschweige trennen!! Zwei Sterne sind oberhalb bei 430x im Okular zu sehen. Ein Filter bringt absolut nicht mehr Details!!Dieses Objekt muß ich mir nochmals vornehmen.

Weiter gings in ein Sternbild das ich bis dato immer vernachlässigt hatte!!

Lynx oder Luchs liegt zwischen dem Löwen und Fuhrmann. Die Sterne sind unscheinbar, jedoch gibt es einige Deep Sky Objekte, die sich lohnen. Heute fuhr ich erstmal zur hellsten Gx im Sternbild!

NGC 2683      9m8  /  12m9     20 Mio. Lj

NGC_2683_neg

Bemerkungen:

Mit 49x ist nur eine relativ helle Gx in Kantenlage zu sehen. Mit 158x ist das Halo gut sichtbar. Die Zentralregion ist recht hell und länglich. Sonst keine Details im Halo sichtbar. Alles in allem eine schöne Gx

SN 2011by in NGC 3972 mit NGC 3979 Umj

SN_2011by_NGC_3972_neg

Bemerkungen:

Im Forum sind schon die ersten Beobachtungen veröffentlicht worden. Die Gx ist im Stropek gar nicht eingezeichnet. Zu Hause hab ich mir die Gx in meine Karten gezeichnet und die  kleine Gx war relativ schnell gefunden.
Ich sah eine schwache Gx in nahezu Kantenlage. Bei 9 Uhr rechts von der Zentralregion leuchtete die SN direkt im Okular!!Ich schätze sie auf ca. 12mag oder sogar ein bischen heller!! Sonst ist die Gx ist weiter östlich gegen "9Uhr" eine schwache runde kleine Gx sichtbar. Ds müßte NGC 3979 sein?!?!?

Gegen 1:30 übermannt mich meine Nachtdienstmüdigkeit und ließ mich nach 3 Zeichnungen meine Sachen wieder packen. Der Himmel war wirklich nicht so gut, dass man so eine Nacht komplett nützen wollte!Und die Wetteraussichten für die nächsten Tage sind sehr gut!!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.