Endlich wieder Raus!!!

Datum: 21/22.7.2009 22:20 - 3:20
Ort: Ittenhausen

Instrumente: 12 Zoll Lightbridge, 12,5 Zoll Dobson
Mitbeobachter: Tobias Schöller und Manfred Ramsberger
Himmelsqualität: Bortle 4, SQM 21,10-21,34 (ca. 6m3) bei schlechter Transparenz,
Außentemperatur: 14°C,IR-Temp: -12,8°C, Luftfeuchte: 72 - 92%
Bewölkung : klar mit leichtem Dunst
Objekte: NGC 40, NGC 6871, M 102,NGC 7479, M 17, Jupiter

Wir hatten gestern unseren ersten Astrostammtisch in Indelhausen und wollten danach dort noch auf Beobachtungsplatzsuche gehen. Das gestaltete sich schwieriger als vorgesehen, da meine Googel Earth Karten sehr schlecht, 1:1 mit dem Auto, umsetzbar waren. Wir fanden noch keine richtig ideale Stelle!!

Gegen 22:00 beschlossen wir dann zu unserem offiziellen Beobachtungsplatz in Ittenhausen zu fahren. Dort erwartete uns bereits die fortgeschrittene Dämmerung.Manfred, der kein Teleskop dabei hatte, betätigte sich derweil als Fotograf.

IMG_0984_klein

IMG_0979_klein

Es dauerte sehr lange bis der Himmel dann endlich dunkel wurde. Nachtleuchtende Wolken verpassten uns dann noch eine Zwangspause.

Gegen 23:30 begannen unsere Session.

NGC 40 im Cepheus
Scheinbare Helligkeit:           12m3
Flächenhelligkeit:                11m6
Entfernung:                        3000LJ

NGC_40

Ohne Filter 304x

NGC_40_mit_UHC

mit UHC  304x

Wie oft hab ich dieses Objekt schon gesucht und bis dato noch nicht gesichtetet. Heute Nacht war es dan soweit. Nach ca. 5 Minuten Suchzeit sehe ich ein kleines nebliges Objekt mit einem sehr hellen leuchtenden Zentralstern. Um diesen herum konnte ich mit 304x, eine ringförmige Struktur ausmachen.

Mehr Info bei Messier 45.com

M 102 (Draco)
Scheinbare Helligkeit: 9m9
Flächenhelligkeit: 13m1
Entfernung: 40 Mio. LJ

M 102 hatt ich schon öfters auf der Liste, hatte sie jedoch noch nie gezeichnet.Schnell gefunden, sah ich dann eine kleine spindelförmige Gx, die ein helles dominates Zentrum aufweist und im Okular bei 205x an beiden Seiten spitz zu läuft.

M_102

Mehr Info bei Messier45.com

NGC 7479 im Pegasus
Scheinbare Helligkeit: 10m8
Flächenhelligkeit: 13m5   
Entfernung: 110 Mio. LJ

Keine Aufsuchprobleme hatte ich mit diesr Gx. Eine schräg nach oben laufende, dünne Spindel mit einem schwachen Ansatz eines Bogens, konnte ich sehen. Am unteren Ende blitzte ein stellares Objekt.

NGC_7479_im_12_Zoll

Mehr Info bei Messier45.com

NGC 6781 im Adler gezeichnet von Tobias Schöller
Scheinbare Helligkeit: 11m0
Flächenhelligkeit: 16m8
Entfernung: 5000Lj

NGC_6781

Mehr Info bei Messier45.com

M 17 im Schützen
Scheinbare Helligkeit: 7m0
Flächenhelligkeit: 12m0
Entfernung: 6000 LJ

M 17 ist doch immer wieder ein Highlight!! Mit einem UHC und 113 x gefällt mir der Anblick am besten. Die Nebelstrukturen um die "Schwanenform" werden deutlicher sichtbar.

M_17_im_12_Zoll

Mehr Info bei Messier45.com

Jupiter war an diesem Abend der krönende Abschluß, bevor uns die aufkommende Bewölkung , die Session beenden ließ!!Seine Helligkeit ist sehr beeindruckend. Seine Bänder waren trotz schlechtem Seeing sehr gut zu sehen.

Objekte die im "dunklen" blieben:NGC 6822, Gx im Schützen, Jones 1, PN im Pegasus! Das nächste mal dann!!

Zum Schluß ließen wir nochmals die vergangene Beobachtungsnacht revue passieren und fuhren müde nach Hause!!

Diese Seite verwendet Cookies, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste helfen. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen.