Impex GreensleevesLP 300x300

TBM5011; EAN 4250348300263; Impex Records
Preis: Ab 50€
Aufgenommen wurde diese beeindruckende Scheibe 1978 von Three Blind Mice Records. Dieses Label ist eine Tochtergesellschaft von Sony Japan.

Musiker: 
Kunimitsu Inaba, Bass 
Hajime Ishimatsu, Schlagzeug 
Shoji Yokouchi, E-Gitarre, Folk-Gitarre, Giitarre 
Yuri Tashiro, Hammond-Orgel 

Hier handelt es sich um einer der legendären audiophilen Aufnahmen der 70er Jahre der japanischen Jazzszene. Sie gilt heute noch als absolute Referenz in der Szene!! Aufgenommen wurden sie von TBM. Greensleevs wurde seither noch nie von irgendwem  als LP neu aufgelegt.  Der damalige Toningenieur Yoshihiko Kannari machte einen erstklassigen Job. Der Sound klingt überaus dynamisch, und volumenös und fein detaliert. Vor allem die schwierige Hammonsorgel mischte er referenzverdächtig ab. Verzerrungen halten sich in Grenzen. Jedoch sollte das Antiskating bei dieser Platte perfekt eingestellt sein, sonst könnte es schwammig werden.  BEi unserem Tangentialarm von Clearaudio TT3 klingt die Orgel phantastisch frei und klar!!
Chris Bellmann von Bernie Grundman Mastering nahm sich der Originalbänder der 2018 Neuauflage an. Und wie gewohnt löste er dies hervorragend. 
Das Ergebnis überzeugt in ganzer Linie. Der Bass klingt dynamisch, zugleich seidenweich und präzise. Das Schlagzeug kommt überaus dynamisch und realistisch rüber!! Die Gitarre klingt sehr geschmeidig dominant aus dem linken Lautsprecher. Das Schlagzeug knallt von links!! So muß es sein!!

Diese Neuauflage ist ein klangliches Highlight in jeder Musiksammlung. Das Impex sich mal wieder diese Scheibe vorgenommen hat, ist ein Glücksfall. Das Reissue ist allerdings auf 3000 Stück limitiert. 

Fazit: Ein absolut klangliches Meisterwerk, die in jedem Plattenschrank stehn sollte. Presstechnisch hatte ich leider beim ersten Lied eine Dauerschleife. Das schmälert die Freude natürlich, jedoch sonst war die Pressung ohne Fehler!! Eine Zweitbestellung war dann übrigns ohne Pressfehler!

Meine Anspieltipps sind: Drink up Vodka Martini auf Seite 1 und Greesleevs auf Seite 2!!

Mehr Audio, Vinyl und Heimkino

Dido - Still on my mind - Vinyl

13-03-2019 | Hits:44

Wer kennt nicht das Album "No Angel" von ihr, das sie 1999 so berühmt gemacht hatte. Auch das Nachfolgealbum "Life for rent" 2003 war ein Knaller. Bezeichnend sind die astronomischen...

...weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste helfen. 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bitte erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen dürfen.